Eine lange Liebe - Massivholz

Wir haben ein Faible für die Einzigartigkeit der Natur. Kein Holzstamm gleicht dem anderen, jede Holzart hat ihre eigenen Färbungen und Maserungen. Nicht zuletzt ist Holz wunderbar vielseitig zu verarbeiten. Grund genug für uns, aus genau diesem Naturstoff hochwertige und individuelle Möbel zu bauen, die dich ein Leben lang begleiten werden.

Auf dieser Seite erzählen wir dir von unseren verwendeten Holzarten, wie wir die Oberflächen behandeln und in welchen Qualitäten wir das Massivholz anbieten.

ZUM SHOP

Helle Freude – Ahorn

Ahornholz ist hart und strapazierfähig. Nicht nur im Möbelbau ist Ahorn eine beliebte Holzart. Auch Instrumentenbauer schätzen die Qualität.

JETZT MEHR ZU AHORN ERFAHREN

Strahlend schön – Birke

Birkenholz sorgt für helle Akzente in den Wohnräumen. Besonders im Schlafzimmer und in der Küche ist das mittelharte Holz beliebt.

JETZT MEHR ZU BIRKE ERFAHREN

Innere Kraft – Buche Rustikal

Buche Rustikal kommt direkt aus dem Stamm. Darin haben sich markante Maserungen verwachsen. Astlöcher und Splintholzfärbungen sind sichtbar.

JETZT MEHR ZU BUCHE RUSTIKAL ERFAHREN

Starker Auftritt – Eiche

Eichen sind Bäume mit Persönlichkeit. Ihr Holz ist schwer und äußerst widerstandsfähig. Und als Möbelwerkstoff ist es beliebter denn je.

JETZT MEHR ZU EICHE ERFAHREN

Solide Kraft – Buche

Buchen-Holz gehört zu den beliebtesten Holzarten im Möbelbau. Das schwere, harte Holz garantiert Möbel von langer Lebensdauer.

JETZT MEHR ZU BUCHE ERFAHREN

Klassisch markant – Eiche Rustikal

Die gröbere Holzmaserung mit unverspachtelten Astlöchern und Splintholzfärbungen haben Eiche Rustikal zu einem Klassiker für Möbel werden lassen.

JETZT MEHR ZU EICHE RUSTIKAL ERFAHREN

Verträumt und schön – Erle

Gelb-orange schimmert Erlenholz. Zusammen mit der pittoresken Maserung vermittelt das mittelharte Holz eine warme Atmosphäre.

JETZT MEHR ZU ERLE ERFAHREN

Edel und wertvoll – Kirschbaum

Nicht nur in der Blüte ist der Kirschbaum eine Augenweide. Auch als Möbelwerkstoff ist seine edle Maserung und der rötliche Farbton attraktiv.

JETZT MEHR ZU KIRSCHBAUM ERFAHREN

Lebendige Maserung – Kiefer

Kiefernholz gehört zu den beliebtesten Holzarten im Möbelbau. Das weiche Holz lässt sich leicht verarbeiten und garantiert Qualität zum günstigen Preis.

JETZT MEHR ZU KIEFER ERFAHREN

Dunkler Charme – Nussbaum

Nussbaumholz ist eine der wertvollsten hiesigen Holzarten. Sein hartes und schweres Holz gewinnt durch die braune Farbe einen edlen Charme.

JETZT MEHR ZU NUSSBAUM ERFAHREN

Holz – der natürliche Umweltschützer

Holz schmeichelt den Sinnen, veredelt Räume – und ist ein Umweltschützer. Denn Bäume speichern während ihres Wachstums Kohlendioxid und mindern so den Treibhauseffekt.

Ein weiterer Pluspunkt: Möbel aus Holz sind langlebige Anschaffungen, die Müll vermeiden helfen, oder sich – wenn man sich denn trennt – problemlos recyceln lassen.

Als natürlich nachwachsender und nachhaltiger Rohstoff ist Holz Pflicht für alle, denen die Natur am Herzen liegt.

Auch für Massivholz gibt es DIN-Normen

Wer ganz sicher gutes, durchgehend natürliches Holz haben möchte, sollte den Begriffen Massivholz oder Vollholz vertrauen. Diese Werkstoffe wurden vom renommierten alten Deutschen Institut für Normung (DIN) verbindlich definiert:


"Ein Möbel ist als Massivholz-Möbel bzw. massiv oder als Vollholz-Möbel zu bezeichnen, wenn alle Teile – außer der Rückwand und den Schubladenböden – durchgehend aus einer Holzart hergestellt und nicht furniert sind."


Das spezielle Aussehen der Möbel in Patchwork-Verleimung ist übrigens so nur als Massivholzmöbel möglich.

Um Tropenholz machen wir einen großen Bogen

Bei Audena verarbeiten wir ausschließlich Holz aus Europa und Nordamerika, das aus verantwortungsbewusster Forstwirtschaft stammt.


Das heißt: Es wird Holz angebaut, das sofort nachwachsen kann und in einer Balance, dass letztlich mehr neu gepflanzt als geschlagen wird. Dadurch bleiben Wald und Artenvielfalt erhalten, und auch die Holz-Produzenten langfristig gestärkt.

Unser Massivholz beziehen wir aus Polen – direkt von unserem langjährigen Holzlieferanten. Unser Amerikanisches Nussbaumholz kommt aus den USA.
Folgende Holzarten bieten wir für unsere Möbel an: Ahorn (Acer), Birke (Betula), Buche und Buche rustikal (Fagus), Eiche und Eiche rustikal (Quercus), Erle (Alnus), Kiefer (Pinus), Kirschbaum (Rosaceae) sowie Nussbaum (Juglandceae).

Mit der Natürlichkeit zusammen leben

Sich mit Holz einzurichten bedeutet, sich bewusst für ein Naturmaterial zu entscheiden. Kein Möbel gleicht am Ende dem anderen, denn die Färbungen und Maserungen variieren mit jedem verarbeiteten Stamm.

Und es lebt bei Ihnen zu Hause weiter, indem es auf Licht- und Luftverhältnisse reagiert. Dies solltest du im Blick behalten, um den Charme Ihres Massivholzmöbels so zu bewahren, wie du es dir wünschst.

In diesem Abschnitt erzählen wir dir etwas über die Natürlichkeit von Massivholz. Gern beraten wir dich auch persönlich.

Sensibler Naturbursche

Mit Massivholzmöbeln zieht die Natur ins Haus ein: Jedes Stück ein Unikat mit typischem Aussehen, Geruch, spezieller Struktur und Wärme. Feine Risse, Äste oder Verwachsungen zeugen vom ursprünglichen Charakter des Materials. Außerdem altert Holz – Licht, Nässe und Temperatur-Schwankungen machen ihm zu schaffen. Aber für regelmäßige Pflege bedankt sich der natürliche Rohstoff mit außergewöhnlicher Schönheit.

Urwüchsige Klimaanlage

Holz atmet, das heißt, es nimmt durch seine Poren Wasserdampf aus der Umgebung auf oder gibt ihn ab. Damit verbessert naturbelassenes Massivholz das Raumklima. Ideal für Stauballergiker, denn im Gegensatz zu lackierten oder synthetischen Möbel-Oberflächen verkettet sich Staub, statt sich elektromagnetisch aufzuladen und zu verteilen. Die entstehenden Wollmäuse sind Anzeichen gesunder Luft.

Sinnliche Oberflächen

Wie kann man den Charakter von Holz unterstreichen? Indem die Oberflächen so natürlich wie möglich bleiben! Als Holz-Experten verfeinern wir behutsam das Massivholz durch aufwändiges mehrfaches Schleifen. Das lässt sich fühlen – es fasst sich ganz besonders an. Um dieses Vergnügen zu erhalten, empfehlen die wir zuerst Öle, die das Holz zwar schützen, aber nicht versiegeln.

Gütesortierungen für Holz

Als Naturstoff ist jeder Baum einzigartig – mit all seinen Vorzügen und auch seinen Fehlern. Was im Wald allerdings höchstens den Specht oder Borkenkäfer interessiert, wird in der Tischlerwerkstatt essentiell. Denn nur weitgehend einwandfreies Holz kann auch zufriedenstellend verarbeitet werden.


Eine Verordnung über die gesetzlichen Handelsklassen für Rohholz gibt es bereits seit 1969. Die unterscheidet in die vier Güteklassen A bis D, wobei A die beste ist. Und A bekommt nur „gesundes Holz mit ausgezeichneten Arteigenschaften, fehlerfrei oder nur mit unbedeutenden Fehlern, die seine Verwendung nicht beeinträchtigen.“ Nur dieses wird von uns für Ihre Möbel verarbeitet.

So entstehen unsere Möbel aus Holz

Unsere konfigurierbaren Modelle werden von Möbeldesignern entworfen – möglichst zeitlos sollen die Formen dabei sein, denn ein Massivholzmöbel begleitet dich lange.

In unserer eigenen Werkstatt entstehen alle Möbel individuell in Handarbeit – jedoch immer erst, wenn ein Auftrag eingeht. Plane also rund sechs bis neun Wochen ein.

Und: Wir verstehen unser Handwerk. Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung im Möbelbau – speziell im Umgang mit Massivholz – bieten wir langlebige Tischlerqualität.

Die feinen Unterschiede

Holz bleibt Holz, keine Frage. Allerdings gibt es in der Verarbeitung der Holzplatten verschiedene Qualitäten. Wir konzentrieren uns auf zwei Verarbeitungsarten – PV und DV. Die Unterschiede erklären wir dir gern genauer.

ALLES ZUR QUALITÄT

Die Natürlichkeit schützen

Holz ist ein strapazierfähiger Naturstoff. Dennoch benötigen die Möbeloberflächen eine besondere Behandlung, damit sie lange ihre optischen Eigenschaften behalten. Auf der folgenden Seite zeigen wir dir, wie wir die Oberflächen behandeln.

ALLES ZUR OBERFLÄCHE

Gratis bestellen – unsere Holzprobe

Holz schmeichelt den Sinnen, veredelt Räume – und ist ein Umweltschützer. Denn Bäume speichern während ihres Wachstums Kohlendioxid und mindern so den Treibhauseffekt.

Ein weiterer Pluspunkt: Möbel aus Holz sind langlebige Anschaffungen, die Müll vermeiden helfen, oder sich – wenn man sich denn trennt – problemlos recyceln lassen.

Als natürlich nachwachsender und nachhaltiger Rohstoff ist Holz Pflicht für alle, denen die Natur am Herzen liegt.

Das richtige Holz finden – unsere Holzprobe

Welches Holz passt am besten zu dir und deinem Zuhause? Vergleiche es einfach – mit unserer kostenlosen Holzprobe. Zwei Proben kannst dir sofort unverbindlich bei uns bestellen. Wir schicken sie umgehend zu dir.

ZUR HOLZPROBE

Geschichten ums Holz

Holz ist ein wunderbarer Werkstoff zum Bauen von individuellen Möbeln. Jedes Stück Holz erzählt eine eigene Geschichte. Keine Maserung und keine Färbung gleicht der anderen.

Und die Geschichte geht weiter – bei dir zu Hause. Dein Möbelstück aus Massivholz wird ebenfalls Geschichten aus deinem Alltag sammeln. Sichtbar in Spuren, kleinen Kratzern und Färbungen.

Als natürlich nachwachsender und nachhaltiger Rohstoff ist Holz Pflicht für alle, denen die Natur am Herzen liegt.

Natürlich innovativ

Auch die Holzverarbeitung für den Möbelbau ist von zahlreichen Innovationen geprägt. In unserer Werkstatt arbeiten wir modernen Sägen, Fräsen und anderen Geräten, die das Bauen von Holzmöbeln perfektionieren. So lassen sich hochwertige Naturmöbel zu einem ausgewogenen Preis-Leistungsverhältnis anbieten.

Das wichtigste Werkzeug?

Trotz vieler maschineller Unterstützung bleiben die Hände die wichtigsten Werkzeuge. Nicht nur zum Bedienen der Maschinen. Für vorbereitende Arbeiten, Detailanpassungen und die Qualitätsprüfungen verlassen wir ganz auf die menschlichen Hände.